Raketenvorschau März 2020

Der Monat März hält einige Raketenstarts für uns bereit. Aufgrund der hohen Anzahl werde ich nur auf einige ausgewählte eingehen. Eine komplette Liste der geplanten Starts findet ihr auf https://spaceflightnow.com/launch-schedule/.

Den Anfang unserer Raketenvorschau macht am 5. März um 13:13 MEZ (12:13 UTC) die Indian Space Research Organisation (ISRO). Diese startet den ersten von zwei GISAT (GEO Imaging Satellite) in den Erdorbit. Dieser soll in einem geostationären Orbit, in ca. 36.000 km Höhe, Beobachtungen über dem indischen Festland anstellen, und im Katastrophenfall Bilder bereitstellen. Als Trägerrakete dient die GSLV-II.
Übertragen wird der Start auf https://www.spacetv.net/live/launch-of-isro-gslv-mk-ii-with-gisat-1/

Einen Tag später, am 6. März um 02:33 schicken die Vereinigten Arabischen Emirate ihr „Falcon Eye 2“ in den frühen Morgenhimmel. Falcon Eye 2 ist der zweite von zwei Überwachungssatelliten und wird von einer Soyuz-2 Rakete gestartet. Hierzu habe ich leider keinen Stream gefunden. Bin aber für jeden Tipp dankebar!

Weiter geht es dann mit SpaceX und ihrer CRS-20, der zwanzigsten kommerziellen Versorgungsmission zur Internationalen Raumstation. Geplant ist die Mission für den 7. März um 5:50 MEZ (4:50 UTC) und wird wie gewohnt von einer Falcon 9 durchgeführt, die eine Dragon Kapsel in den ISS-Orbit transportiert. Zu sehen gibt es das ganze per Livestream unter https://www.spacex.com/webcast.

Voraussichtlich am 11.März um 15:40 startet mit StarLink 5 der 5. Satellitensatz für SpaceX’s Breitbandinternet. Auch dieses Mal besteht der gesamte Satz aus ca. 60 Satelliten. Insgesamt hat SpaceX bereits die Genehmigung für maximal 11.927 Satelliten erhalten. Anträge für weitere 30.000 wurden bereits gestellt. Trägerrakete ist dabei, wie schon bei den 4 vorhergehenden StarLink Missionen,  die Hauseigene Falcon 9. Zu sehen ist der Start wie üblich unter https://www.spacex.com/webcast.

Am 20. März startet voraussichtlich ein weiteres großes Raketenpaket. Dies gehört allerdings nicht zu SpaceX, sondern dem britischen Kommunikations­infrastrukturunternehmen OneWeb, die mit OneWeb-3 gleich 34 Satelieten im Orbit absetzen. Als Trägerrakete dient für diese Mission eine Soyuz-2, die vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kazakhstan abheben wird.

Mit dem 31. März endet meine Raketenvorschau für den Monat März. An diesem Tag um 01:21 startet SAOCOM 1B. Dabei handelt es sich um den zweiten von zwei Erdbeobachtungssateliten der argentinischen Raumfahrtbehörde CONAE. Diese sollen zur Katastrophenbewältigung, und Datenlieferung für die Landwirtschaft eingesetzt werden. Zu sehen ebenfalls auf https://www.spacex.com/webcast.

Da die Starts wetterbedingt oder aus technischen Gründen jeder Zeit verschoben werdenkönnen, garantiere ich hier nicht für die 100%ige Richtigkeit der Daten. Ich bemühe mich aber alles aktuell zu halten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: