Himmelsereignisse im Juli 2020

Die Nächte sind lau, der Himmel ist klar, also ideale Voraussetzungen um das Teleskop auszupacken und ein paar Planeten anzuvisieren. Viel Spaß mit der Planetenvorhersage für den Juli

Venus
Den Anfang unserer Juli-Planetenvorhersage macht die Venus. Sie geht etwa 3 Stunden vor der Sonne auf und ist somit weiterhin am Morgenhimmel zu sehen. Am 7. Juli erreicht sie mit -4,7 mag ihre größte scheinbare Helligkeit für dieses Jahr. Venusaufgang ist an diesem Tag um etwa 3:00 Uhr. Für Frühaufsteher und Nachtschwärmer also ein besonderer Leckerbissen.

Venus am 7.Juli, 3:00 Uhr, östl. Richtung (Erstellt mit Stellarium)


Jupiter und Saturn
Weiter geht es mit gleich zwei Planeten-Oppositionen. Bei einer Opposition befindet sich die Erde genau zwischen zwei Himmelskörpern. In diesem Fall zwischen der Sonne und dem jeweiligen Planeten. Das besondere daran ist, dass der Planet dadurch besonders hell und groß am Himmel erscheint und um Mitternacht seine höchste Position am Himmel erreicht.

Saturn und Jupiter am 14.Juli, 0:00 Uhr, südl. Richtung (Erstellt mit Stellarium)

Die erste Opposition die wir in diesem Monat beobachten können ist die Jupiteropposition am 14. Juli mit einer scheinbaren Helligkeit von -2,8 mag.

Jupiter in Opposition zur Sonne, 14. Juli (Anm.: Darstellung nicht maßstabsgetreu, Erstellt mit Solar System Scope)

Am 21. Juli folgt die Opposition des Saturns, der dem Jupiter weiterhin am Himmel Gesellschaft leistet. Er erreicht eine Helligkeit von 0,1 mag.

Saturn in Opposition zur Sonne, 21. Juli (Anm.: Darstellung nicht maßstabsgetreu, Erstellt mit Solar System Scope)

Mars
Auch der Mars sorgt für gute Beobachtungsmöglichkeiten, denn er zeigt sich weiterhin sehr hell am Nachthimmel. Am 27. Juli erreicht unser kleiner Nachbarplanet eine Helligkeit von -1 mag und heller.

Mars am 27.Juli, 1:00 Uhr, östl. Richtung (Erstellt mit Stellarium)





Anmerkung: Hinweise zu Position von Himmelskörpern und Beobachtungzeiten beziehen sich auf den Raum Wien. Je nach Ort können diese Zeiten und Positionen geringfügig abweichen.

Quellen:
Hermann-Michael Hahn – „Was tut sich am Himmel 2020“
https://www.timeanddate.de/astronomie/himmelsereignisse
https://www.space.com/32286-space-calendar.html
https://lexikon.astronomie.info/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: